Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 
 
 
 

Wein und Speisen in Alta Badia: Gourmeterlebnisse

Was macht ein kulinarisches Erlebnis zu einem unvergesslichen Ereignis?
Die geografische Herkunft der Speisen, die Authentizität der Gegend, die Qualität der Ausgangsprodukte.
Die Umgebung, in der die Produkte liebevoll angebaut und aufgezogen wurden.
Das Know-how, mit dem die Spezialitäten zubereitet werden.
Und doch wird ein Faktor vielfach unterschätzt. Oft wird unter „Essen“ nämlich eine Handlung verstanden, die nur mit dem zu tun hat, was direkt vor dem Essen passiert.
Dem ist aber nicht so.
Es geht weit darüber hinaus. Es gibt eine ganze Reihe von Wahrnehmungen und Umständen, die in Echtzeit Einfluss auf unser Erleben bei Tisch haben.
Einige davon finden Sie hier, ausgewählt von Freunden des Sporthotels Panorama, die jedes Jahr wiederkommen, sich für die Gaumenfreuden begeistern und erfahren möchten, was in Alta Badia gegessen wird:

1. Der Ort der Degustation
Corvara und die Dolomiten halten unglaubliche Locations bereit, wo Sie Lieblingsgerichte und regionale Leckereien probieren können. In diesem Sinne wird Essen zu einem Mittel, um sich in den Ort, wo man sich befindet, „hineinzuversetzen“.
Ein Spaziergang bei Sonnenaufgang und dann das reichhaltige, hausgemachte Frühstück. Ein gehaltvolles Mittagessen nach einer Mountainbike- oder Trekkingtour. Ein stärkender Imbiss nach dem Skilauf im Dolomiti Superski. Ein leckeres Brötchen mit Südtiroler Speck und Käse im Anschluss an einen Brotbackkurs im Hotel. Ein Abendessen bei Sonnenuntergang mit Blick auf den Sassongher, der in seiner ganzen Erhabenheit die Nacht einläutet.
All dies können Sie in der herrlichen Naturkulisse erleben und dabei jeden einzelnen Augenblick genießen.

2. Jede Speise hat ihre Geschichte
Jean Brunhes formulierte es so: „Essen heißt, eine Gegend verinnerlichen“.
Jede Speise hat ihre eigene Geschichte. Historische Wurzeln. Spezielle Zutaten. Zubereitungsarten, die geduldig überliefert wurden. Wenn man über den Geschmack hinaus, etwas zu einem Gericht erzählt, kann man die enge Verbindung zwischen Geschichte, Region und Speise geradezu schmecken.
Im Restaurant, in der Stube oder in den Kellergewölben des Sporthotels Panorama ist es daher eine wahre Freude, Details, Empfehlungen und Geschichten zu „furtaies“, „bales“, „jüfa“ und „scartè“, „cajincì arsctis“ und „turtres“ zu hören.
Geschichten, die die Neugier wecken, den Magen befriedigen, Geist und Fantasie anregen.

3. Kulinarische Erinnerungen
Ein kulinarischer Urlaub in Südtirol beinhaltet Momente der Entspannung, sportliche Betätigung und Wellness. Vor allem aber besteht er aus zahlreichen angenehmen Augenblicken.
Dabei sind die Gaumenfreuden die wichtigsten, denn wie könnte man besser die Seele und das Wesen der Dolomiten und von Alta Badia ergründen.
Dank der kulinarischen Erlebnisse ist genau aus diesem Grund der Urlaub im Sporthotel Panorama mehr als ein normaler Urlaub; er wird zu einem einmaligen Universum, das Erinnerungen bereithält, die einen das ganze Jahr begleiten und an die man sich gern mit einem Lächeln erinnert. Guten Appetit!
 



 
 
 
0039 0471 83 60 83
 
 
de it en
 
Magazine
 
 
fotogalerie öffnen
Express Anfrage
Ankunft
Abreise
Anzahl Personen

 
Kontaktadresse
Strada Sciüz 1 - I-39033 Corvara
Dolomiten . Südtirol - Italien
Tel. 0039 0471 83 60 83
Fax 0039 0471 83 64 49

www.sporthotel-panorama.com
Newsletter
Immer up-to-date: Die aktuellsten Infos, die besten Angebote!


 Anmelden