Skipisten rund um Corvara: 5 Insidertipps

Skifahren ab Corvara in Alta Badia ist eine der lohnenswertesten Winteraktivitäten überhaupt. Nicht nur sind die Pisten um Corvara eingebettet in die gleißend-schönen Schneegipfel der Dolomiten. Das Skigebiet Alta Badia bietet auch einiges an Abwechslung und Pisten für alle Vorlieben und Niveaus. Holen Sie sich 5 Insidertipps – es ist garantiert auch für Sie die passende Piste dabei!

Wussten Sie, dass Corvara im Zentrum des Dolomiti Superskigebiets, der größten Skischaukel der Welt, liegt? Konkret bedeutet das: Rund um Sie warten 1.200 Pistenkilometer darauf, erforscht und erfahren zu werden. Tag für Tag können Sie sich zwischen unzähligen Abfahrten, Skiausflügen und Skirunden entscheiden, darunter die weltberühmte Sellaronda, die Gebirgsjäger-Tour, die Skitour Panorama im Fassatal, die Hexen-Skirunde auf der Seiser Alm, die Pisten am Kronplatz, rund um die „Königin der Dolomiten“ Marmolata und viele, viele mehr.
Wir präsentieren Ihnen die besten Pisten rund um Corvara….

1.…fürs erste Mal

Premiere auf Skiern oder noch etwas wackelig auf den Beinen? Das trifft sich gut! Auf den Pisten im Skigebiet Alta Badia sind Sie bestens aufgehoben. Vor allem rund um Corvara finden Sie nicht nur ein übersichtliches und sicheres Anfängergelände, sondern auch zahlreiche breite und bedienerfreundliche Skipisten.
Halten Sie auf den Plänen Ausschau nach den blauen Pisten, die Sie nach den ersten Kurvenerfolgen bestimmt mühelos meistern. Rund um Corvara sind dies zum Beispiel die Skipisten Abrusé, Pralongiá, Capanna Nera oder Plans.

2.…für Skifahrer mit Puste

Die Sellaronda. Sehnsuchts-Skirunde und Wintertraum für Dolomitenliebhaber mit ausreichend Puste. Die weltbekannte Route über vier Pässe ist ein einmaliges Abenteuer voller Pistenvielfalt, Panoramen und berauschender Abfahrten. Vom Sporthotel Panorama aus können Sie sogar direkt in die Sellaronda einsteigen.
Die lückenlose Kette von Pistenabfahrten und Liftaufstiegen „erfahren“ Sie entweder im Uhrzeigersinn (Campolongopass, Arabba, Pordoijoch, Pian Frataces, Sellajoch, Wolkenstein, Grödnerjoch) oder in die entgegengesetzte Richtung. Egal, wofür Sie sich entscheiden: Von diesem Erlebnis werden Sie noch lange erzählen.

3.…für Adrenalinhungrige

Sie wollen nicht nur steil bergab, sondern auch hoch hinaus? Im Snowpark Alta Badia auf der Ciampai Piste können Sie dank der 14 Boxen, 10 Rails und 17 Kicker dem Himmel näherkommen.
Der Snowpark ist einer der bestausgestatteten in Italien und Europa. Keine (Höhen-)Angst: Auch wenn Sie sich noch nicht an den großen Sprung wagen, können Sie sich im Anfängerbereich des Snowparks austoben und erste Freestyle-Luft schnuppern.

4.…für Weltcup-Fans

Als ob die Skipisten in Alta Badia nicht schon spektakulär genug wären, befindet sich nicht weit von Corvara auch die legendäre Skiweltcuppiste Gran Risa. Jedes Jahr im Dezember misst sich hier die Weltelite der Skifahrer im Männer-Riesenslalom und Parallel-Slalom. Die Piste ist von Corvara aus gut erreichbar.
Rauf über die Aufstiegsanlagen Arlara und Prè Ciablun, hinunter über die Piste 20, auf den Sessellift Prè dai Corf und schon stehen Sie auf ruhmvollem Untergrund. Und das Beste: Sie können auf den Spuren der Skistars selbst durch den verschneiten Nadelwald gleiten.

5.…für Langschläfer

Sie sitzen morgens lieber am Frühstücksbuffet als in der allerersten Gondel? Schlafen Sie ruhig aus und lassen Sie sich Zeit. Das Sporthotel Panorama liegt genau zwischen zwei Skipisten, am Einstieg zur Sellaronda und direkt an der Talstation des Sessellifts Arlara.
Sie können also ohne schlechtes Gewissen einen späten Skistart hinlegen und Ihren Tag auf den Pisten rund um Corvara dennoch auskosten. Haben wir Sie überzeugt? Sehen Sie sich gerne unsere Angebote an, vielleicht finden Sie schon das passende Skipaket!
NEU: Geschenkkarte!
NEU: Die Sporthotel Panorama Geschenkkarte!
Sie erhalten beim Kauf einer Geschenkkarte zusätzliches Bonusgeld und haben weitere Vorteile bei Ihren Buchungen im Sporthotel Panorama