Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 
 
 
 

WAS SIND DIE TYPISCHEN GERÜCHE UND DÜFTE, KLÄNGE UND GERÄUSCHE IN SÜDTIROL?

Kannst du dir vorstellen, wie es ist, wenn du die Augen schließt und nicht mehr redest, wenn du alle Sorgen hinter dir lässt und dich von den Düften und Geräuschen, die dich umgeben, von den Dingen, die du über die Haut wahrnimmst, vereinnahmen lässt?
Das ist eine unvergleichliche Erfahrung!
Und es ist noch viel reizvoller, diese Übung in den Bergen zu machen.
In den Dolomiten fehlt es nicht an Augenblicken, die dich wunderbare Aromen und Klänge genießen lassen.
Auf Tuchfühlung mit der Natur und umgeben von Schönheit und Unbeschwertheit.
Hier folgen fünf Augenblicke, die wir allen die nach Corvara, ins Zentrum von Alta Badia kommen, nahebringen möchten.
Schließe jetzt einfach deine Augen. Entspanne dich. Lass deiner Fantasie freien Lauf.

1. DENK‘ AN DEN SONNENAUFGANG UND DIE LANDSCHAFT

Wir stehen früh auf. Von unserem Zimmer aus blicken wir schon voller Freude auf die Dolomiten. Mit Fahrrädern und Michael – dem Besitzer vom Sporthotel Panorama, der zugleich ein erfahrener Besucherführer ist – brechen wir auf zur Sonnentour.
Wir besuchen Aussichtspunkte, von denen man den Sonnenaufgang bestaunen kann, erfreuen uns an den mit Tautropfen benetzten Pflanzen, die so wunderbar die Sonnenstrahlen reflektieren, blicken aus der Ferne ins erwachende Tal und lauschen dem Gesang der Vögel, der einen neuen Tag einläutet.
Bei der Rückkehr kreuzen wir den Almenweg „Tru dles viles“ (auch „Sentiero dei masi” genannt), wo das feuchte Holz eine angenehme Atmosphäre vermittelt. Wer möchte kann nach einem köstlichen Frühstück von Corvara zum herrlichen Hochplateau Col Alt - Pralongià aufbrechen, dort die absolute Stille genießen und den Geräuschen der Fauna lauschen.
Ein Tag, der gut beginnt ...

2. DENK‘ AN WASSER

Langsam fließendes Wasser. Bäche, die an ein geflüstertes, vielversprechendes Lied erinnern. Kaskaden wie die Pisciadù-Wasserfälle in Kolfuschg, die die Naturgewalt hörbar machen. Die harmonische Ruhe der Bergseen, wie der Lech de Crespëina und der Lagazuoi-See.
Ein Orchester exklusiver, hypnotischer Klänge, die niemanden kalt lassen.

3. DENK‘ AN KRÄUTER UND BLUMEN

Dank des 400 km umfassenden Netzes an Wanderwegen, die sich zwischen 1200 und 3250 Höhenmetern erstrecken, kann man auf Spaziergängen zu den schönsten Orten in Alta Badia wunderbar das Gelände erkunden.
Immer wieder versetzt die unglaubliche Vielfalt der Fauna Besucher in Erstaunen, vor allem in den Schutzgebieten, wie dem Naturpark Fanes-Sennes-Prags.
Der Dolomiten-Hauswurz, die Glänzende Edelraute, die Südtiroler Primel und die Graugrüne Nabelmiere sind nur einige heimische Pflanzen, die spektakuläre Düfte verströmen.
Außerdem werden im Hotel Kurse angeboten, in denen Heilpflanzen gesucht und gesammelt werden, die dann später im Sporthotel Panorama in exquisiten Gerichten oder als gesunder Teeaufguss mit unvergleichlichem Geschmack probiert werden können.

4. DENK‘ AN ANSTRENGUNG

Schließe deine Augen und spüre deinem Atem nach. Es wird anstrengend, deine Beine werden schwer, du spürst, wie dein T-Shirt vom Schweiß feucht wird.
Nach einer Radtour auf der Sellaronda oder einer Trekkingtour auf den Höhenwegen der Dolomiten wirst du mit atemberaubenden Panoramen für all deine Anstrengungen entschädigt.
Auf dem Gipfel verweilen. Atmen. Die Luft, der Wind, die Sonne – als würdest du sie das erste Mal wahrnehmen.

5. DENK‘ AN KNUSPRIGES BROT UND DAS BOUQUET EINES WEINES

Nach dieser unglaublichen Anstrengung hast du Hunger.
Du kommst zu einem kleinen, verborgen gelegenen Haus. Der Brotbackkurs beginnt. Heimisches Getreide, langsame Verarbeitung und fachkundige Blicke, die uns verraten, dass Brot wegen seiner Vielfalt an Sorten, der Zubereitungsarten, Beschaffenheit und des Geschmacks etwas Einzigartiges ist.
Gemeinsam backen wir Brot und lernen eine ganze Menge. Die Hände arbeiten und das herrlich duftende Ergebnis überzeugt uns und ist einfach vorzüglich.
Am Abend geht die Verkostung im Sporthotel Panorama weiter, wo exquisite Tropfen aus dem Weinkeller zu gekonnt zubereiteten Leckerbissen gereicht werden und wir heute Köstlichkeiten der ladinischen Küche, wie Gerstensuppe oder Turtres (Teigtaschen mit einer Füllung aus Spinat oder Sauerkraut) probieren.
Aromen, die man nie wieder vergisst.

Schließe deine Augen. Lächle. Stell‘ dir vor, du bist dort und lässt dich von diesen Köstlichkeiten verwöhnen.
Ein Sommerurlaubstag in Südtirol, wie er perfekter nicht sein könnte!
 



 
 
 
0039 0471 83 60 83
 
 
de it en
 
Magazine
 
 
fotogalerie öffnen
Express Anfrage
Ankunft
Abreise
Anzahl Personen

 
Kontaktadresse
Strada Sciüz 1 - I-39033 Corvara
Dolomiten . Südtirol - Italien
Tel. 0039 0471 83 60 83
Fax 0039 0471 83 64 49

www.sporthotel-panorama.com
Newsletter
Immer up-to-date: Die aktuellsten Infos, die besten Angebote!


 Anmelden